Senden Sie Fotos an Ihre Familie, ohne 4 Mailgruppen zu durchlaufen

Herausgegeben vom Team Share(d)

Ist auch bei Ihnen während der Ferien die Mailbox mit Reisefotos der ganzen Familie heißgelaufen😅? Mit 4,5 oder mehr WhatsApp-Gruppen für alle Familienmitglieder: der Gruppe mit dem Cousin, der Gruppe für die Familie väterlicherseits, der Gruppe für die Familie mütterlicherseits… wird es schwierig, Bilder wiederzufinden, ohne eine ganze Datenbank durchstöbern zu müssen. 🤨

Trotz eines durch die Gesundheitskrise beeinträchtigten Sommers haben Sie sich mehr denn je auf Ihr Handy gestürzt, um Ihren Urlaubsverlauf festzuhalten und wenigstens ein paar Outdoor-Erinnerungen an das Jahr 2020 zu haben😅! Am Strand waren Sie unglaublich stolz, Ihre Kinder zum ersten Mal mit dem Schwimmring baden zu sehen, oder auch auf den erfolgreichen Bau ihrer Sandburg. 🏖

All diese Erinnerungen aufzubewahren ist gut, sie zu teilen ist noch besser! Oft sind wir so erpicht darauf, das Foto mit den Großeltern oder Tanten und Onkeln zu teilen, dass wir es ohne Aufhebens weiterleiten. Wir haben uns derart daran gewöhnt, dass wir unsere hübschen Postkarten aus Pappe gegen unpersönliche Textnachrichten eingetauscht haben, die in Eile und vor allem in industriellen Mengen verschickt werden. Wir haben nach und nach unsere eigenen Erinnerungen entkörpert! Die Digitalisierung kann hingegen helfen, wieder etwas Glanz in Ihre verstaubten Familienalben zurück zu bringen✨

Kein unendlich langes Scrollen des Chats mehr!

Beim Familienessen hört Großmutter Jeannette von diesem tollen Bild vom ersten Bad Ihres Sohnes/Ihrer Tochter und will es auch haben! Da sind Sie nun wie verrückt auf der Suche danach: Trotz verzweifeltem Scrollen in all Ihren WhatsApp-Familiengruppen können Sie es nicht finden… Schließlich suchen Sie es in Ihrer Fotogalerie und gehen in Ihren Erinnerungen zurück. Immer und immer wieder. Das ist es! Sie haben es. Endlich… Sie tun das unermüdlich: Sie senden ein Bild nach und nach an eine Person nach der anderen. Außer, wenn Sie sich auf das soziale Netzwerk der Familie verlassen😉!

Das soziale Netzwerk der Familie

Was wäre, wenn Sie Ihrer Familie Nachrichten schicken könnten, mit einer kleinen Notiz wie auf einer Postkarte und mit der Möglichkeit zu wählen, wer welche Bilder sieht 🙂? Das ist möglich mit Share(d), der All-in-One-Anwendung, die Ihnen hilft, den Überblick über Ihr tägliches Leben zu behalten! Durch das Aufgreifen von Automatismen, die durch die Konsultation eines Newsfeeds aus einem sozialen Netzwerk, dessen Name nicht genannt werden soll, entstehen😇, haben wir einen 100% sicheren Familien-Newsfeed entwickelt. Denn Ihr Familienleben ist privat und auf Share(d) wird es das auch bleiben. Das bedeutet auch, dass der Newsfeed ein echter Kokon ohne Werbung ist!

Aus den Augen, aus dem Sinn?

Und das ist noch nicht alles: Durch Posten eines Fotos im Newsfeed erlauben Sie Ihren auf Share(d) registrierten Familienmitgliedern, ein Foto oder mehrere Fotos eines Posts zu kommentieren und zu liken. Das ist eine hervorragende Möglichkeit, trotz der Entfernung als Familie zu interagieren! Es ist oft der Fall, dass die Großeltern geografisch weit entfernt leben oder man sie vor der Pandemie Covid 19 schützen will. Mit Share(d) reduzieren Sie die Entfernung und strafen das Sprichwort Lügen🙂!

Vorgeschlagene Artikel

Mama, wo ist mein Erdkundeheft?

04 Juni 2021

Ein aufgeräumter Schreibtisch für einen reibungslosen Schuljahresbeginn: alle Tipps von Camille Hecker, zertifizierte KonMari®-Beraterin Der September ist da und der […]

Weiterlesen

Tutorial: Wie füge ich einen Beitrag hinzu?

18 August 2020

Möchten Sie bei der Verwendung Ihrer Share(d)-App begleitet werden? Dieses Tutorial ist für Sie! Erfahren Sie, wie Sie eine Veröffentlichung […]

Weiterlesen

Ich suche nach:

Abonnieren Sie den Newsletter, um die neuesten Nachrichten von Share(d) zu erhalten, die speziell für Eltern entwickelt wurden

Abonnieren Sie den Newsletter, um die neuesten Nachrichten von Share(d) zu erhalten, die speziell für Eltern entwickelt wurden

Finden Sie unsere Eltern-Community auf Ihren sozialen Netzwerke